Süßkartoffel Chips

Süßkartoffel Chips
Süßkartoffel Chips - Die gesunde Variante! - © depositphotos.com @ildi_papp

Zutaten für 4 Portionen:

2          Süßkartoffeln

            Olivenöl

            Salz (grob)

            Pfeffer

 

1) Die Süßkartoffeln waschen und in sehr dünne Scheiben schneiden.

2) Die Scheiben mit Olivenöl beträufeln, Salz und Pfeffer darüber streuen und ‚einmassieren‘. Das gibt den Chips ein natürliches, würziges Aroma, das die Süße der Süßkartoffel perfekt unterstreicht. Wer es noch natürlicher mag, kann die Gewürze ganz weglassen. Und für hoffnungslos Paprika-Chips süchtige Menschen, könnt ihr zu Pfeffer und Salz auch noch rotes Paprikapulver hinzugeben. 😉

3)Ein Blech mit Backpapier auslegen, die Scheiben darauf nebeneinander legen und bei 200° bräunen, bis die Chips nicht mehr weich oder feucht, sondern schön knusprig sind. Ihr solltet allerdings immer in der Nähe des Ofens bleiben, da die Chips sehr schnell schwarz werden, wenn sie erst einmal fast kein Wasser mehr enthalten. Das ist nicht nur ungesund, sondern auch eklig. Also schaut euren Chips besser schön beim Bräunen zu!

Guten Appetit!

 

PS: Dieses Rezept wurde uns freundlicherweise von https://www.chipsselbermachen.de/rezepte/ zur Verfügung gestellt, um es hier in unserer Rezeptsammlung einzubetten.